Der Aufsichtsrat in Energie- und Wasserversorgungsunternehmen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 7. Januar 2015

Fragen Sie und nach Terminen und Konditionen

Auszug aus unserem Veranstaltungsprogramm:

 

1.               Der Aufsichtsrat in Energie- und Wasserversorgungsunternehmen

1.1            Wozu soll das gut sein?

1.2            Wer muss, wer kann einen Aufsichtsrat bilden – oder: Nicht überall wo „Aufsichtsrat“ drauf steht, ist auch ein „Aufsichtsrat“ drin!

1.3            Kommunalrechtliche Vorgaben für die Bildung von Aufsichtsräten

1.4            Größe und Zusammensetzung des Aufsichtsrates

1.5            Wahl und Abberufung der Arbeitnehmervertreter

1.6            Wahl/Entsendung und Abberufung der Anteilseignervertreter

1.7            Ersatzmitglieder des Aufsichtsrates

1.8            Persönliche Voraussetzungen der Mitgliedschaft im Aufsichtsrat

1.9            Dauer der Mitgliedschaft im Aufsichtsrat

 

2.               Die allgemeine Überwachung durch den Aufsichtsrat

2.1            Zentrale Aufgabenstellung – Zuwachs der mitunternehmerischen Verantwortung

2.2            Die allgemeine Überwachung durch den Aufsichtsrat

2.3            Insbesondere: Die Beratung mit der Unternehmensleitung

2.4            Zusammenfassung: Einwirkungsmöglichkeiten des Aufsichtsrates

 

3.               Aufsichtsrat und Abschlussprüfer

3.1            Funktion des Abschlussprüfers für den Aufsichtsrat

3.2            Vertragsschluss mit dem Abschlussprüfer

3.3            Prüfungsbericht des Abschlussprüfers

3.4            Bilanzsitzung des Aufsichtsrates

3.5            Zusätzliche Prüfungen

 

4.               Information und Vertraulichkeit im Aufsichtsrat

I. Teil: Die Unterrichtung des Aufsichtsrates

4.1            Regelmäßige Berichte des Vorstandes

4.2            Sonderberichte

4.3            Vorlageberichte

4.4            Adressat und Gestaltung der Berichte

4.5            Unmittelbare Einsichts- und Prüfungsrechte des Aufsichtsrates nach § 111 Abs. 2 AktG

II. Teil: Verschwiegenheitspflicht des Aufsichtsrates und seiner Mitglieder

4.6            Problemvarianten

4.7            Geheimnisse und vertrauliche Angaben

4.8            Einzelne typische Geheimnisse und vertrauliche Angaben

 

5.               Bestellung und Anstellung der Unternehmensleitung: Vorstand, Geschäftsführung

Teil I: Bestellung der Unternehmensleitung

5.1            (Allein-)-Kompetenz des Aufsichtsrates

5.2            Entscheidungsermessen

5.3            Beschlussfassung über die Bestellung

5.4            Amtszeit des Vorstandes – abweichende Regelungen in der GmbH

5.5            Beendigung der Bestellung

5.6            Wichtige Gründe zur Abberufung

5.7            Suspendierung

Teil II: Anstellung der Unternehmensleitung

5.8            (Allein-)-Kompetenz des Aufsichtsrates

5.9            Einzelregelung des Anstellungsvertrages

5.10        Beendigung der Anstellung

5.11        Vertretung der Gesellschaft gegenüber der Unternehmensleitung

 

6.               Weitere Befugnisse des Aufsichtsrates

6.1            Feststellung Jahresabschluss, Billigung Konzernabschluss

6.2            Ausnutzung eines genehmigten Kapitals

6.3            Hauptversammlung und Gesellschafterversammlung

 

7.               Der Bericht an die Hauptversammlung

7.1            Funktion und geforderte Berichtsinhalte

7.2            Bericht zu Jahresabschluss und Konzernabschluss

7.3            Stellungnahme zum Dividendenvorschlag

7.4            Sonstige Berichtsinhalte im Rechenschaftsbericht des Aufsichtsrates

(Zustimmungsvorbehalte nach § 111 Abs. 4 Satz 2 AktG, Wahrnehmung des Einsichtsrechts nach § 111 Abs. 2 AktG, Beratungen mit der Unternehmensleitung, Bestellung und Abberufung von Mitgliedern der Unternehmensleitung, Vereinbarung von Prüfungsschwerpunkten mit Abschlussprüfern, Offenlegung und Beratung von Interessenkonflikten)

 

8.               Organisation des Aufsichtsrates

8.1            Geschäftsordnung des Aufsichtsrates

8.2            Vorsitz im Aufsichtsrat

8.3            Aufgaben des Vorsitzenden

8.4            Verfahrensablauf im Aufsichtsrat

(Einberufung der Sitzung, Teilnahme, Sitzungsleitung, Sitzungsniederschrift)

8.5            Beschlussfassung im Aufsichtsrat

8.6            Bildung von Ausschüssen

 

9.               Rechte und Pflichten der einzelnen Aufsichtsratsmitglieder

9.1            Gleichheit und Unabhängigkeit

9.2            Rechte im Überblick

9.3            Persönliche Ansprüche

9.4            Beraterverträge mit Aufsichtsratsmitgliedern

9.5            Kreditgeschäfte mit Aufsichtsratsmitgliedern

9.6            Pflichten im Überblick

9.7            Interessenkonflikte der Aufsichtsratsmitglieder

9.8            Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern durch die Gesellschafter oder die Arbeitnehmer

9.9            Gerichtliche Abberufung aus wichtigem Grund, § 103 Abs. 3 AktG

 

10.       Haftung der Aufsichtsratsmitglieder

10.1        Grundlagen

10.2        Pflichtverletzungen des Aufsichtsrates, insb. Amtspflichten

10.3        Individuelle Zurechenbarkeit von Pflichtverletzungen

10.4        Verschulden

10.5        Beweislastumkehr

10.6        Haftungsausschlüsse und Haftungseinschränkungen

 

 

 

 

 

 
< zurück   weiter >